Die Verhütungsspritze ist eine Verhütungsmethode.

Die Verhütungsspritze enthält ein Hormon. Dieses Hormon verhindert den Eisprung. Sie macht es auch den Samenzellen schwieriger, in die Gebärmutter zu gelangen und verhindert die Einnistung einer Eizelle.

Verhütungsspritze

So funktioniert die Verhütungsspritze

Die Injektion ist drei Monate lang wirksam. Sie wird auf folgende Art verwendet:

Arzt, der eine Verhütungsspritze in die Gesäßhälfte oder den Oberarm einer Frau setzt.

Zuverlässigkeit

Die Verhütungsspritze ist zuverlässig, wenn Sie alle drei Monate eine neue Injektion bekommen. Ungefähr 6 von 100 Frauen werden schwanger, wenn sie die Verhütungsspritze ein Jahr lang verwenden.

Zuverlässigkeit

Keine Auswirkungen auf Ihre Gesundheit

Die Verhütungsspritze enthält ein Hormon. Dieses Hormon wirkt sich normalerweise nicht auf Ihre Gesundheit aus. In einigen Fällen ist es aber besser, eine andere Verhütungsmethode zu wählen. Fragen Sie einen Arzt um Rat.

Die Injektion macht Sie nicht weniger fruchtbar. Wenn Sie schwanger werden möchten, lassen Sie sich einfach keine Injektion mehr geben. Es kann aber einige Monate oder bis zu einem Jahr dauern, bis Ihr Zyklus wieder normal verläuft.

Die Verhütungsspritze kann Nebenwirkungen verursachen, wie Kopfschmerzen, unregelmäßige Monatsblutungen und berührungsempfindliche Brüste. Wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Nebenwirkungen zu stark werden.

Ihre Monatsblutung kann weniger stark sein und häufig ganz stoppen. Es ist auch in Ordnung, wenn Ihre Monatsblutung stoppt. Das Blut kann sich nicht in Ihrem Körper ansammeln. Bei einigen Frauen wird die Monatsblutung stärker. Andere haben weiterhin unregelmäßige Monatsblutungen oder Blutungen zwischen zwei Monatsblutungen. Das ist auch in Ordnung.

Kein Schutz vor STIs und HIV

Die Verhütungsspritze schützt nicht vor STIs oder HIV. Nur ein Kondom kann Sie schützen.

Kondom

Kauf der Verhütungsspritze

Sie brauchen ein Rezept von einem Arzt, um die Verhütungsspritze zu kaufen. Sie können die Verhütungsspritze nicht ohne ein Rezept kaufen. Sie können die Verhütungsspritze nur in einer Apotheke kaufen.

Die Verhütungsspritze kostet 2 €. Sie brauchen alle drei Monate eine neue Injektion von Ihrem Arzt.

Einige Krankenversicherungen erstatten einen Teil der Kosten für die Verhütung. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung danach.

Sie müssen außerdem einen Eigenanteil für den Besuch beim Arzt zahlen. Einige Personen haben ein Recht auf eine erhöhte Erstattung oder dringende medizinische Fürsorge. Unten finden Sie Adressen, unter den Sie kostenlos einen Arzt besuchen können.

Was kostet es?

De prikpil is een anticonceptiemiddel.

De prikpil bevat 1 hormoon. Dit hormoon voorkomt de eisprong. Het maakt het ook moelijker voor de zaadcellen om in de baarmoeder binnen te geraken en voorkomt ook de innesteling van een eicel

Prikpil

Hoe werkt de prikpil

De prikpil werkt 3 maanden. Ze wordt gebruikt als volgt:

Een dokter geeft een injectie met de prikpil in de bil of bovenarm van een vrouw.

Betrouwbaar

De prikpil is betrouwbaar, als u elke 3 maanden een nieuwe injectie laat zetten. Ongeveer 6 op 100 vrouwen worden zwanger wanneer ze de prikpil 1 jaar lang gebruiken.

Betrouwbaar

Geen invloed op uw gezondheid

De prikpil bevat 1 hormoon. Dit hormoon heeft over het algemeen geen invloed op uw gezondheid. Maar in sommige gevallen is het beter om een ander anticonceptiemiddel te kiezen. Vraag advies aan een dokter.

U wordt niet minder vruchtbaar van de prikpil. Wanneer u zwanger wil worden, laat u de prikpil gewoon niet vernieuwen. Het kan wel enkele maanden, tot zelfs een jaar, duren alvorens uw cyclus zich herstelt.

De prikpil kan bijwerkingen geven, zoals hoofdpijn, onregelmatige menstruatie en gespannen borsten. Neem contact op met een dokter als de bijwerkingen ernstig zijn. 

Uw menstruatie kan minder hevig worden of zelfs helemaal stoppen. Het is oké als de menstruatie stopt. Het bloed kan niet opstapelen in het lichaam. Bij sommige vrouwen wordt de menstruatie heviger. Andere vrouwen blijven een onregelmatige menstruatie hebben of hebben tussendoor bloedingen. Ook dat is oké.

Geen bescherming tegen soa's en hiv

De prikpil beschermt u niet tegen soa’s en hiv. Alleen een condoom kan u beschermen.

Condoom

De prikpil kopen

U heeft een voorschrift van een dokter nodig om de prikpil te kopen. Zonder voorschrift kunt u de prikpil niet kopen. U kunt de prikpil alleen in de apotheek kopen. 

De prikpil kost € 2. Elke 3 maanden moet u naar de dokter teruggaan voor een nieuwe injectie.

Sommige ziekenfondsen betalen een deel van de kosten voor anticonceptie terug. Vraag het aan uw ziekenfonds.

U betaalt ook het remgeld voor het bezoek aan de dokter. Sommige mensen hebben recht op verhoogde tegemoetkoming of dringende medische hulp. Hieronder vindt u ook adressen waar u gratis naar een dokter kunt gaan.

Wat kost het?

Brauchen Sie weitere Informationen oder Hilfe?

Allgemeinmediziner
Sie können mit einem Allgemeinmediziner über fast jedes intime Problem sprechen. Bei Bedarf kann der Allgemeinmediziner Sie an eine spezialisierte im Gesundheitswesen tätige Person überweisen. Suchen Sie einen Hausarzt in Ihrer Nähe:
Kommunales Gesundheitszentrum (Wijkgezondheidscentrum)
In einem kommunalen Gesundheitszentrum können Sie einen Hausarzt aufsuchen. In den kommunalen Gesundheitszentren arbeiten auch andere Angehörige der Gesundheitsberufe, wie Krankenschwestern und Ernährungswissenschaftler. Die Versorgung erfolgt kostenlos. Suchen Sie ein kommunales Gesundheitszentrum in Ihrer Nähe:
Apotheke
Ein Geschäft, in dem man Arzneimittel kaufen kann. Hier bekommen Sie auch Rat zu Arzneimitteln. Suchen Sie eine Apotheke in Ihrer Nähe:
CAW - Centrum Algemeen Welzijn
Centre for general well-being – Hilfe bei allen Arten von Problemen: bei schwierigen Beziehungen, medizinischen, finanziellen, verwaltungstechnischen, rechtlichen oder ehelichen Problemen, Familienproblemen ... CAWs bieten auch Hilfe für Opfer von Gewalt und Missbrauch. Suchen Sie ein CAW:
Weitere im Gesundheitswesen tätige Personen

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Finden Sie eine im Gesundheitswesen tätige Person.

Hilfe