Methoden zum Schutz

Wenn Sie HIV-positiv sind und nicht behandelt werden, können Sie andere Personen infizieren, auch wenn Sie noch keine Symptome aufweisen.

Benutzen Sie ein Kondom, wenn Sie Vaginalverkehr oder Analsex haben. Vermeiden Sie beim Oralsex, Blut oder Sperma in den Mund zu bekommen.
Benutzen Sie ein Kondom, wenn Sie Vaginalverkehr oder Analsex haben. Vermeiden Sie beim Oralsex, Blut oder Sperma in den Mund zu bekommen.
Verwenden Sie nur eigenes Injektionsmaterial oder neues Material.
Verwenden Sie nur eigenes Injektionsmaterial oder neues Material.
Nehmen Sie während der Schwangerschaft Arzneimittel, wenn Sie HIV-positiv sind.
Nehmen Sie während der Schwangerschaft Arzneimittel, wenn Sie HIV-positiv sind.

Präventivbehandlung mit HIV-Arzneimitteln: PrEP

Die PrEP sind HIV-Arzneimittel für die Prävention einer Infektion. PrEP ist kein Ersatz für Kondome. Die PrEP-Tablette (Truvada) schützt nur vor HIV und bietet keinen Schutz vor anderen STIs. Sie ist ein zusätzlicher Schutz für Personen, die ein hohes Risiko für eine Infektion mit HIV aufweisen.

Die PrEP hat keine Auswirkungen auf Ihre Fruchtbarkeit.

Die PrEP ist kein Verhütungsmittel.

Bei der PrEP müssen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit, die Sie selbst festlegen, 1 Tablette einnehmen. Männer, die Sex mit Männern haben, können sich dazu entscheiden, die PrEP nur vor und nach dem Sex einzunehmen.

  • 2 Tabletten zwischen 2 und 24 Stunden vor dem Analsex und
  • 1 Tablette zwischen 24 Stunden und 2 Tagen nach dem letzten Analsex

Alle drei Monate müssen Sie sich im Rahmen einer Untersuchung in einem AIDS-Referenzzentrum (ARC) von einem Arzt untersuchen lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht HIV-positiv sind, bevor Sie mit der PrEP beginnen.

PrEP-Pille (Truvada)
Bitten Sie einen Arzt in einem AIDS-Referenzzentrum (ARC) um weitere Informationen zur PrEP.
Bitten Sie einen Arzt in einem AIDS-Referenzzentrum (ARC) um weitere Informationen zur PrEP.
Bei der PrEP müssen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit, die Sie selbst festlegen, 1 Tablette einnehmen.
Bei der PrEP müssen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit, die Sie selbst festlegen, 1 Tablette einnehmen.
 Männer, die Sex mit Männern haben, können sich dazu entscheiden, die PrEP nur vor und nach dem Sex einzunehmen: 2 Tabletten zwischen 2 und 24 Stunden vor dem Analsex und
Männer, die Sex mit Männern haben, können sich dazu entscheiden, die PrEP nur vor und nach dem Sex einzunehmen: 2 Tabletten zwischen 2 und 24 Stunden vor dem Analsex und
1 Tablette zwischen 24 Stunden und 2 Tagen nach dem letzten Analsex
1 Tablette zwischen 24 Stunden und 2 Tagen nach dem letzten Analsex

Der Kauf einer PrEP

Sie können die PrEP nur mit einem Rezept in einer Apotheke kaufen. Nur ein Arzt in einem AIDS-Referenzzentrum (ARC) kann die PrEP verschreiben. Wenn sie verschrieben wurde, kostet die PrEP 11,90 € für 30 Tabletten.

Was kostet es?

Im Notfall

Wenn Sie HIV ausgesetzt waren, können Sie ein Arzneimittel nehmen, das als PEP bezeichnet wird. Nehmen Sie das Arzneimittel so schnell wie möglich ein (nicht später als drei Tage nach dem Infektionsrisiko). Je früher Sie mit der Einnahme beginnen, desto höher ist die Chance, dass Sie sich nicht infiziert haben. Bitten Sie einen Arzt um Hilfe.

Ein Mann, der mit einer im Gesundheitswesen tätigen Person spricht.

Kein Infektionsrisiko mehr

Wenn Sie Ihre HIV-Arzneimittel jeden Tag korrekt einnehmen, sinkt die Menge der HI-Viren in Ihrem Blut (Viruslast). Nach einigen Monaten ist das Virus nicht mehr nachweisbar, es verbleibt aber in Ihrem Körper. Sie können dann keine andere Person mehr mit HIV infizieren.

Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, dass Sie Sex ohne Kondom mit Ihrem festen Partner haben (feste Beziehung), der nicht HIV-positiv ist:

  • Wenn Sie jeden Tag Ihre HIV-Arzneimittel korrekt einnehmen und
  • wenn Ihre Viruslast mindestens in den letzten sechs Monaten nicht mehr nachweisbar war und
  • wenn Ihre Viruslast vor weniger als sechs Monaten zuletzt überprüft wurde;
  • wenn Sie und Ihr Partner keine andere STI haben und die Schleimhaut Ihres Mundes, Ihres Anus, des Penis und der Scheide nicht verletzt ist.

Sprechen Sie mit einem Arzt und Ihrem Partner, wenn Sie Sex ohne ein Kondom haben möchten.

Ein Paar, das sich unterhält.

Manieren om u te beschermen

Als u hiv heeft en geen behandeling krijgt, kunt u anderen ermee besmetten, zelfs als u nog geen symptomen heeft.

Gebruik een condoom bij vaginale seks of anale seks. Neem geen bloed of sperma in uw mond bij orale seks.
Gebruik een condoom bij vaginale seks of anale seks. Neem geen bloed of sperma in uw mond bij orale seks.
Gebruik alleen uw eigen of nieuw materiaal voor injecties.
Gebruik alleen uw eigen of nieuw materiaal voor injecties.
Neem medicatie tijdens uw zwangerschap als u hiv-positief bent.
Neem medicatie tijdens uw zwangerschap als u hiv-positief bent.

Preventieve behandeling met hiv-medicatie: PrEP

PrEP zijn hiv-medicijnen om infectie met hiv te voorkomen. PrEP vervangt het condoom niet, want de PrEP-pil (Truvada) beschermt enkel tegen hiv en niet tegen andere soa’s. Het is een extra bescherming voor mensen die een grote kans lopen om besmet te worden met hiv.

PrEP heeft geen effect op uw vruchtbaarheid

PrEP is geen anticonceptie

Bij PrEP moet u elke dag 1 pil nemen op een vast tijdstip dat u zelf kiest. Mannen die seks hebben met mannen kunnen ervoor kiezen om PrEP enkel te nemen voor en na de seks:

  • 2 pillen 2 tot 24 uur voor anale seks én
  • 1 pil om de 24 uur tot 2 dagen na de laatste keer anale seks

Elke 3 maanden moet u bij een arts van een aidsreferentiecentrum (ARC) op controle gaan. Voordat u met PrEP begint moet u zeker weten dat u geen hiv heeft.

PrEP-pil (Truvada)
Vraag een dokter in een aidsreferentiecentrum naar PrEP
Vraag een dokter in een aidsreferentiecentrum naar PrEP
Bij PrEP moet u elke dag 1 pil nemen op een vast tijdstip dat u zelf kiest.
Bij PrEP moet u elke dag 1 pil nemen op een vast tijdstip dat u zelf kiest.
 Mannen die seks hebben met mannen kunnen ervoor kiezen om PrEP enkel te nemen voor en na de seks:  2 pillen 2 tot 24 uur voor anale seks én
Mannen die seks hebben met mannen kunnen ervoor kiezen om PrEP enkel te nemen voor en na de seks: 2 pillen 2 tot 24 uur voor anale seks én
1 pil om de 24 uur tot 2 dagen na de laatste keer anale seks
1 pil om de 24 uur tot 2 dagen na de laatste keer anale seks

PrEP kopen

U kunt PrEP enkel met een voorschrift bij de apotheek kopen. Enkel een arts van een aidsreferentiecentrum (ARC) kan PrEP voorschrijven. Dan kost PrEP € 11,90  voor 30 pillen.  

Wat kost het?

In geval van nood

Als u bent blootgesteld aan hiv, kunt u een medicijn nemen dat ‘PEP’ heet. Neem het medicijn zo snel mogelijk in (niet later dan 3 dagen na het risicocontact). Hoe sneller u het medicijn neemt, hoe groter de kans dat u niet besmet raakt. Vraag een dokter om hulp.

Man praat met een zorgverlener.

Geen risico op infectie meer

Als u elke dag correct uw hiv-medicijnen inneemt, daalt de hoeveelheid hiv in uw bloed (virale lading). Na een paar maanden kan het virus vaak niet meer worden opgespoord, ookal is het nog in uw lichaam. U kunt hiv niet meer doorgeven aan anderen.

Onder bepaalde voorwaarden is het mogelijk om zonder condoom te vrijen met uw vaste partner (vaste relatie) die geen hiv heeft:

  • Als u uw hiv-medicatie elke dag correct neemt, en
  • Als u uw virale lading sinds minstens 6 maanden niet meer kan worden opgespoord, en
  • Als uw virale lading minder dan 6 maanden geleden is gecontroleerd;
  • Als u en uw partner geen andere soa hebben en het slijmvlies van uw mond, aars, penis en vagina niet beschadigd is.

Praat met een dokter en uw partner wanneer u zonder condoom wil vrijen. 

Koppel praat.

Brauchen Sie weitere Informationen oder Hilfe?

Sensoa Positief
Informationen, Aktivitäten und Unterstützung für Personen mit HIV und ihr Umfeld. Sie können anonym bleiben.
078 15 11 00 (13-16 Uhr)
Allgemeinmediziner
Sie können mit einem Allgemeinmediziner über fast jedes intime Problem sprechen. Bei Bedarf kann der Allgemeinmediziner Sie an eine spezialisierte im Gesundheitswesen tätige Person überweisen. Suchen Sie einen Hausarzt in Ihrer Nähe:
Kommunales Gesundheitszentrum (Wijkgezondheidscentrum)
In einem kommunalen Gesundheitszentrum können Sie einen Hausarzt aufsuchen. In den kommunalen Gesundheitszentren arbeiten auch andere Angehörige der Gesundheitsberufe, wie Krankenschwestern und Ernährungswissenschaftler. Die Versorgung erfolgt kostenlos. Suchen Sie ein kommunales Gesundheitszentrum in Ihrer Nähe:
CAW - Centrum Algemeen Welzijn
Centre for general well-being – Hilfe bei allen Arten von Problemen: bei schwierigen Beziehungen, medizinischen, finanziellen, verwaltungstechnischen, rechtlichen oder ehelichen Problemen, Familienproblemen ... CAWs bieten auch Hilfe für Opfer von Gewalt und Missbrauch. Suchen Sie ein CAW:
AZ Sint-Jan
HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV
050 45 23 20, 050 45 23 12
CETIM - UMC Saint-Pierre - ARC
ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
02 535 31 77
CHU Charleroi - ARC
ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
071 92 22 58, 071 92 23 07
CHU de Liège - ARC
ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
04 366 77 86
Elisa Centrum - UMC Sint-Pieter
Anonyme und kostenlose HIV- und STI-Tests
02 535 30 03
Hôpital Erasme - ARC
ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
02 555 31 11
Helpcenter ITG
Hilfe mit HIV und bei Themen der sexuellen Gesundheit. Kostenlose und anonyme STI- und HIV-Tests.
03 216 02 88
HIV-SAM project
Beratung für Personen aus Subsahara-Afrika, die mit HIV leben, sowie HIV- und STI-Prävention für die afrikanische Gemeinschaft
03 247 07 18
Instituut voor Tropische Geneeskunde - ARC
Institute of Tropical Medicine - ARC (AIDS-Referenzzentrum) – STI- und HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
03 247 64 65
Jan Yperman Ziekenhuis
HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV
057 35 71 80
Jessa Ziekenhuis
HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV
011 30 94 85
Plate-Forme Prévention Sida
Unterstützung für Personen, die mit HIV leben, sowie für ihr Umfeld
02 733 72 99
UCL Namur
HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV
081 42 20 81
UZA
Universitair Ziekenhuis Antwerpen (Universitätsklinikum Antwerpen) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV
03 821 51 53
UZ Brussel - ARC
Universitair Ziekenhuis Brussel (Universitätsklinikum Brüssel) - ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
02 477 60 01
UZ Gent - ARC
Universitair Ziekenhuis Gent (Universitätsklinikum Ghent) - ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
09 332 23 50
UZ Leuven - ARC
Universitair Ziekenhuis Leuven (Universitätsklinikum Leuven) - ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
016 34 44 88
Saint-Luc UCL - ARC
Cliniques universitaires Saint-Luc (Universitätsklinikum Saint-Luc) - ARC (AIDS-Referenzzentrum) – HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale Hilfe für Personen mit HIV und ihr Umfeld
02 764 19 02
Ziekenhuis Oost-Limburg
HIV-Tests sowie medizinische und psychosoziale -Hilfe für Personen mit HIV
089 32 55 32
S.A.S.E.R.
Service de Santé Affective Sexuelle et de Réduction des Risques (Sexueller Gesundheitsdienst und Risikoreduzierung) – Anonyme und kostenlose STI- und HIV-Tests
081 77 68 20
SIDA-I.S.T. Charleroi-Mons
AIDS-STI Charleroi-Mons – Kostenlose und anonyme STI- und HIV-Tests
071 92 54 10
Weitere im Gesundheitswesen tätige Personen

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Finden Sie eine im Gesundheitswesen tätige Person.

Hilfe