Weitere Informationen zum Zugang zur Gesundheitsfürsorge

Unten finden Sie Kontaktinformationen von im Gesundheitswesen tätigen Personen.
Sie können die Kontakte nach Thema filtern. 

GAMS Liège
Groupe pour l'abolition des mutilations sexuelles (Organisation für die Abschaffung weiblicher Genitalverstümmelung) – Hilfe für Frauen, die Opfer weiblicher Genitalverstümmelung geworden sind oder Fragen dazu haben
0470 54 18 99
GAMS Namur
Groupe pour l'abolition des mutilations sexuelles (Organisation für die Abschaffung weiblicher Genitalverstümmelung) – Hilfe für Frauen, die Opfer weiblicher Genitalverstümmelung geworden sind oder Fragen dazu haben
0493 49 29 50
Gender Contact West-Vlaanderen
Für Transsexuelle.
0498 16 21 43
Gender Express
Für Transsexuelle, die in der Region Ghent leben
Gender.aXept
Für Transgender-Personen und Personen in ihrem Umfeld
0472 50 09 58
GenderFlux
Für Transsexuelle, die in der Region Antwerpen leben
Geneeskunde voor het volk
Sie können in einer Geneeskunde voor het volk-Praxis (Medizin für die Menschen) einen Hausarzt aufsuchen. In diesen Praxen arbeiten auch andere Angehörige der Gesundheitsberufe, wie Krankenschwestern und Ernährungswissenschaftler. Die Versorgung erfolgt kostenlos. Suchen Sie eine Praxis in Ihrer Nähe über die Seite „Groepspraktijken“ (Gruppenpraxen):
Gewenst Kind
Adoptions-Vermittlungsdienste
03 232 24 52
Gynäkologe
In Belgien können Sie ohne Überweisung vom Hausarzt direkt einen Termin mit dem Gynäkologen vereinbaren. Der Hausarzt kann Ihnen aber helfen, einen Gynäkologen zu finden.
Hebamme
Eine Hebamme hilft schwangeren Frauen vor, während und nach der Geburt. Suchen Sie eine Hebamme in Ihrer Nähe:
Helpcenter ITG
Hilfe mit HIV und bei Themen der sexuellen Gesundheit. Kostenlose und anonyme STI- und HIV-Tests.
03 216 02 88
Het Roze Huis - çavaria Antwerpen
Ort, an dem sich Homosexuelle und Transsexuelle und ihre Freunde treffen und informieren können
03 288 00 84

Pages

Wörterbuch und Übersetzungen