HIV-Behandlung

Wenn Sie Ihre Arzneimittel jeden Tag korrekt einnehmen, können Sie ein normales Leben führen und sogar so lange wie jemand ohne HIV leben.

Nehmen Sie Ihre Arzneimittel so, wie es Ihnen der Arzt sagt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Arzneimittel am besten für Sie sind.

Wenn Sie nicht behandelt werden, können Sie jemanden über ungeschützten Sex oder über Ihr Blut infizieren. Sie können Ihr Baby in der Schwangerschaft oder während der Entbindung bzw. beim Stillen infizieren. Mit der richtigen Behandlung können HIV-positive Frauen trotzdem gesunde Kinder haben.

Ein Mann, der HIV-Arzneimittel nimmt.

Gesunder Lebensstil

Achten Sie auf Ihre Gesundheit:

  • Essen Sie gesund. Das verbessert die Widerstandskräfte gegenüber Krankheiten.
  • Machen Sie Sport.
  • Reduzieren Sie Zigaretten, Drogen und Alkohol auf ein Minimum.
  • Ruhen Sie sich nachts gut aus. Das reduziert den Stress.
Essen Sie gesund.
Essen Sie gesund.
Machen Sie Sport.
Machen Sie Sport.
Reduzieren Sie Zigaretten, Drogen und Alkohol auf ein Minimum.
Reduzieren Sie Zigaretten, Drogen und Alkohol auf ein Minimum.
Ruhen Sie sich nachts gut aus.
Ruhen Sie sich nachts gut aus.

Soziale Kontakte

Sie können niemanden über soziale Kontakte infizieren. Sie müssen keine Angst haben, wenn Sie sich zum Beispiel ein Glas oder einen Teller mit einer anderen Person teilen, jemanden berühren, küssen oder einen Zungenkuss geben.

Keine HIV-Übertragung: Teilen eines Glases oder Tellers
Keine HIV-Übertragung: Teilen eines Glases oder Tellers
Keine HIV-Übertragung: Berühren oder Händeschütteln
Keine HIV-Übertragung: Berühren oder Händeschütteln
Keine HIV-Infektion: Jemanden küssen oder einen Zungenkuss geben
Keine HIV-Infektion: Jemanden küssen oder einen Zungenkuss geben

Kein Infektionsrisiko mehr

Wenn Sie Ihre Arzneimittel jeden Tag korrekt einnehmen, wird die Menge der HI-Viren in Ihrem Blut (Viruslast) sinken. Nach einigen Monaten ist das Virus nicht mehr nachweisbar, es verbleibt aber in Ihrem Körper. Sie können dann keine andere Person mehr mit HIV infizieren.

Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, dass Sie Sex ohne Kondom mit Ihrem festen Partner haben (feste Beziehung), der nicht HIV-positiv ist:

  • Wenn Sie jeden Tag Ihre HIV-Arzneimittel korrekt einnehmen und
  • wenn Ihre Viruslast mindestens in den letzten sechs Monaten nicht mehr nachweisbar war und
  • wenn Ihre Viruslast vor weniger als sechs Monaten zuletzt überprüft wurde;
  • wenn Sie und Ihr Partner keine andere STI haben und die Schleimhaut Ihres Mundes, Ihres Anus, des Penis und der Scheide nicht verletzt ist.

Sprechen Sie mit einem Arzt und Ihrem Partner, wenn Sie Sex ohne eine Kondom haben möchten.

Ein Paar, das sich unterhält.

Jemandem mitteilen, dass Sie HIV-positiv sind

Das Leben mit HIV ist nicht immer einfach. Es kann helfen, wenn Sie mit jemandem über HIV sprechen. Sie sind nicht gezwungen, anderen zu sagen, dass Sie HIV-positiv sind.

Behandeling van hiv

Als u elke dag correct uw medicijnen inneemt, kunt u een normaal leven leiden en zelfs even lang leven als iemand zonder hiv. 

Neem uw medicijnen zoals de dokter het vraagt. Bespreek met uw dokter welke medicijnen het best zijn voor u. 

Als u geen behandeling krijgt, kunt u anderen besmetten door onbeschermde seks of met bloed. U kunt uw baby besmetten tijdens de zwangerschap of bevalling of via borstvoeding. Met de juiste behandeling kunnen vrouwen met hiv toch gezonde kinderen krijgen

Man neemt hiv-medicatie.

Gezonde levensstijl

Draag zorg voor uw gezondheid:

  • Eet gezond. Daardoor bent u beter beschermd tegen ziekten.
  • Beweeg. 
  • Beperk sigaretten, drugs en alcohol tot het minimum. 
  • Rust goed uit ‘s nachts. U zal minder gestrest zijn.
Eet gezond.
Eet gezond.
Beweeg.
Beweeg.
Beperk sigaretten, drugs en alcohol tot het minimum.
Beperk sigaretten, drugs en alcohol tot het minimum.
Rust goed uit ‘s nachts.
Rust goed uit ‘s nachts.

Sociaal contact

U kunt niemand besmetten door sociaal contact. U hoeft niet bang te zijn voor besmetting als u een glas of bord met anderen deelt of anderen aanraakt, kus of een tongkus geeft.  

Geen hiv-besmetting: een glas of bord delen
Geen hiv-besmetting: een glas of bord delen
Geen hiv-besmetting: elkaar aanraken of de hand schudden
Geen hiv-besmetting: elkaar aanraken of de hand schudden
Geen hiv-besmetting: elkaar kussen of een tongkus geven
Geen hiv-besmetting: elkaar kussen of een tongkus geven

Geen risico op besmetting meer

Als u elke dag correct uw medicijnen inneemt, daalt de hoeveelheid hiv in uw bloed (virale lading). Na een paar maanden kan het virus vaak niet meer worden opgespoord, ookal is het nog in uw lichaam. U kunt hiv niet meer doorgeven aan anderen. 

Onder bepaalde voorwaarden is het mogelijk om zonder condoom te vrijen met uw vaste partner (vaste relatie) die geen hiv heeft:

  • Als u uw hiv-medicatie elke dag correct neemt, en
  • Als u uw virale lading sinds minstens 6 maanden niet meer kan worden opgespoord, en
  • Als uw virale lading minder dan 6 maanden geleden is gecontroleerd; 
  • Als u en uw partner geen andere soa hebben en het slijmvlies van uw mond, aars, penis en vagina niet beschadigd is.

Praat met een dokter en uw partner wanneer u zonder condoom wil vrijen.

Koppel praat.

Iemand vertellen dat u hiv heeft

Leven met hiv is niet altijd gemakkelijk. Het kan helpen om er met iemand over te praten. U bent niet verplicht om anderen te vertellen dat u hiv heeft. 

Brauchen Sie weitere Informationen oder Hilfe?

Sensoa Positief
Informationen, Aktivitäten und Unterstützung für Personen mit HIV und ihr Umfeld. Sie können anonym bleiben.
078 15 11 00 (13-16 Uhr)
Aide Info Sida – Le Libre Espace
Unterstützung für Personen, die mit HIV leben
02 514 29 65, 0800 20 120 (kostenlos, 18-21 Uhr)
Effeta
Zuflucht für Personen, die mit HIV leben
055 20 67 70
HIV-SAM project
Beratung für Personen aus Subsahara-Afrika, die mit HIV leben, sowie HIV- und STI-Prävention für die afrikanische Gemeinschaft
03 247 07 18
Lhiving
Psychosoziale Hilfe für Menschen mit HIV oder anderen chronischen Krankheiten
02 201 14 19 (9-17 Uhr, nicht Dienstagvormittag)
Plate-Forme Prévention Sida
Unterstützung für Personen, die mit HIV leben, sowie für ihr Umfeld
02 733 72 99
Association Muungano vzw
Organisation, die von Freiwilligen mit HIV für Menschen mit HIV geleitet wird. Muungano bietet Unterstützung und Beratung für Menschen mit schwarzafrikanischer Herkunft.
0465 98 86 13
Topaz
Gemütliche Anlaufstelle für Menschen mit einer unheilbaren Krankheit
02 456 82 02 (9-17 Uhr)
Vhiva
Selbsthilfegruppe für HIV-positive Frauen in Antwerpen. Sozialfürsorge-Krankenschwestern bieten professionelle Hilfe für die Gruppe.
03 247 64 65
She & Me
Selbsthilfegruppe für Frauen mit HIV. Sozialfürsorge-Krankenschwestern bieten professionelle Hilfe für die Gruppe. Die Gruppe trifft sich viermal im Jahr an einem Donnerstagnachmittag, zwischen 13:00 und 16:00 Uhr.
016 34 44 88
Espace Mandela
Organisation für Menschen mit Migrationshintergrund, die HIV-positiv sind. Der Schwerpunkt liegt im Treffen mit anderen, dem Teilen von Erfahrungen und Informationen und darin, stärker zu werden. Unterhaltsame Aktivitäten bei absoluter Vertraulichkeit.
02 733 72 99
CAW - Centrum Algemeen Welzijn
Centre for general well-being – Hilfe bei allen Arten von Problemen: bei schwierigen Beziehungen, medizinischen, finanziellen, verwaltungstechnischen, rechtlichen oder ehelichen Problemen, Familienproblemen ... CAWs bieten auch Hilfe für Opfer von Gewalt und Missbrauch. Suchen Sie ein CAW:
Weitere im Gesundheitswesen tätige Personen

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Finden Sie eine im Gesundheitswesen tätige Person.

Hilfe